Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Gut gekontert, oder? Das neue Quiz zum Umgang mit Hasspostings

Lehrende Jugendliche Cyber-Mobbing Problematische Inhalte

Schon junge Kinder werden im Internet mit Beschimpfungen konfrontiert. Wie sie darauf sinnvoll reagieren können, zeigt Ihnen unser neues Quiz.

Kinder im Umgang mit Hassrede unterstützen

Hassrede im Internet ist kein neues Phänomen. Gerade in Sozialen Netzwerken wie etwa TikTok werden bereits Kinder im späten Volksschulalter mit Beschimpfungen konfrontiert. Vor allem sehr junge NutzerInnen wissen oft nicht, wie sie damit umgehen sollen und welche Antworten und Verhaltensstrategien hier hilfreich sein können. Wird kein Widerspruch auf Hasskomentare geleistet, so lernen Kinder, dass solche Beschimpfungen normal sind und verfallen im schlimmsten Fall selbst in ein solches Verhalten.

Worum geht es im neuen Quiz?

Im neuen Quiz „Gut gekontert, oder?“ von Saferinternet.at können Kinder und Jugendliche spielerisch üben, wie man auf Gemeinheiten in Online-Chats adäquat reagieren kann: Welche Antworten sind sinnvoll, ohne weitere Beschimpfungen zu starten? Und was kann man schreiben, wenn man eine abfällige Bemerkung nicht ignorieren will?

Hilfreiche Strategien besprechen

Die im Quiz erworbenen Erkenntnisse können zuhause und im Unterricht noch genauer besprochen werden. Ob mit Fakten zu reagieren, die Aufmerksamkeit auf andere Themen zu lenken oder die Situation mit Humor aufzulockern: Es gibt gewisse Strategien, die im direkten Konter besonders hilfreich sein können. Dazu zählt auch, die Betroffenen zu unterstützen und gemeinsam mit anderen gegen negative Kommentare vorzugehen – etwa durch Likes für diejenigen, die bereits gekontert haben. So kann eine entsprechend positive Stimmung verbreitet werden.

Weitere Ideen für den Unterricht

  • im Sprachunterricht Beispiele formulieren, wie man auf Beschimpfungen online gut reagieren kann
  • im Mathematikunterricht (z. B. Statistik) einen Überblick gewinnen, wie oft auf Hasspostings reagiert wird und wie oft nicht
  • im Sozialunterricht das richtige Kontern üben und allgemeine Regeln entwickeln, wann auf Hasskommentare reagiert wird und wann nicht
  • gemeinsam erörtern, warum es zu Hasspostings kommen kann; anhand eines konkreten Beispiels aus einem Sozialen Netzwerk überlegen: Welche Beweggründe haben die Hasspostenden? Was könnte dagegen unternommen werden?

Vorbereitend auf das Quiz können Sie unseren Flyer zum Thema Online-Zivilcourage nutzen. Dieser zeigt Jugendlichen auf, wie man gegen Hass-Postings vorgehen kann und was Zivilcourage online bedeutet.