Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Webinarreihe „So schützen Sie sich im Internet“ – jetzt anmelden!

Lehrende Eltern Jugendarbeit SeniorInnen Informationskompetenz

Ab 8. September finden wöchentliche Webinare für Erwachsene zu spannenden Themen rund um den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien statt – melden Sie sich jetzt an!

Webinarreihe „So schützen Sie sich im Internet“

  • Ab 8. September veranstalten wir eine wöchentliche Webinarreihe für Erwachsene zu spannenden Themenschwerpunkten rund um den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien: Von Sozialen Netzwerken über Medienerziehung in der Familie bis hin zu Fake-News und Internet-Betrug – in den Webinaren vermitteln ExpertInnen die wichtigsten Basisinformationen und geben nützliche Tipps und Tricks.
  • Die Webinarreihe richtet sich an Erwachsene und findet jeweils Dienstagabend von 18:30-20:00 Uhr als interaktive Online-Veranstaltung via Zoom statt. Die Veranstaltungen werden im Zuge des Zukunftsprogramms „Arbeit 4.0 – Digitalisierung“ von der Arbeiterkammer Burgenland gefördert und sollen insbesondere burgenländische ArbeitnehmerInnen „digital fit" machen.
  • Die Teilnahme ist kostenlos. Pro Termin können bis zu 100 Personen teilnehmen. Die Veranstaltung findet über die Videokonferenzplattform zoom.us statt. Sie können über das Tool am Computer oder am Smartphone teilnehmen. Mit Headset, Kamera und Mikro können Sie auch per Video mitdiskutieren – zuhören und mitchatten ist auch möglich.
  • Die Anmeldung erfolgt nach dem „first come first served“-Prinzip. Nach Anmeldung über das Online-Formular erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Der Zoom-Link zur jeweiligen Online-Veranstaltung wird am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail an alle Angemeldeten geschickt.


Termine und Themen

  • Dienstag, 08.09.2020 von 18:30-20:00 Uhr: „Soziale Netzwerke: Aktuelle Trends & Herausforderungen“
    Experte: Matthias Jax, MA, Saferinternet.at

    TikTok, Reels oder doch lieber eine Runde Brawl Stars? Gefühlt gibt es jede Woche eine neue App über die gesprochen wird. Dieser Workshop gibt einen Einblick in die manchmal befremdlich erscheinende digitale Welt und wie man diese für sich selbst auch nutzen kann. Zudem wird diskutiert, in welche Richtung sich Soziale Netzwerke entwickeln und ob Facebook in 10 Jahren noch existieren wird.

  • Dienstag, 15.09.2020 von 18:30-20:00 Uhr: Digitalisierung & Klimawandel“
    Expertin: DIin Barbara Buchegger, Saferinternet.at

    Klimaschutz ist in aller Munde und viele Menschen fragen sich, was ihr Beitrag zur Rettung des Klimas sein kann. Auch digitale Medien spielen dabei eine Rolle: Sei es, weil sie Strom brauchen (vor allem die Datenzentren der Diensteanbieter), aber auch weil Handy & Co. genutzt werden, um selbst gegen den Klimawandel aktiv zu werden. Neben Fakten wird in diesem Workshop auch gemeinsam überlegt, was jede Person selbst - egal, ob alt oder jung - für den Klimaschutz machen kann.

  • Dienstag, 22.09.2020 von 18:30-20:00 Uhr: Sichere Internet- und Handynutzung
    Experte: Hannes Giefing, Edv-giefing.at

    Digitale Medien haben längst unseren Alltag erobert - ein Leben ohne Internet, Smartphone und Tablets ist für viele kaum vorstellbar. In diesem Workshop steht der sichere und verantwortungsvolle Umgang damit im Mittelpunkt: Wie nutze ich soziale Netzwerke sicher(er)? Welchen digitalen Fußabdruck hinterlasse ich? Was weiß Google alles über mich? Wie schütze ich meine Privatsphäre und meine Daten im Internet? Was bedeuten das Recht am eigenen Bild und Urheberrecht? Was tun bei problematischen Inhalten?

  • Dienstag, 29.09.2020 von 18:30-20:00 Uhr: Aktiv gegen Cyber-Mobbing
    Experte: Mag. Dr. Leo Hemetsberger, Philprax.at

    Mobbing ist an sich kein neues Phänomen. Mit der Verbreitung von Internet und Handy findet das systematische Belästigen, Bloßstellen, Fertigmachen oder auch absichtliche Ausgrenzen aber zusätzlich im virtuellen Raum in Form von Cyber-Mobbing statt. In diesem Webinar wird das Thema Cyber-Mobbing sowie verwandte Themen wie Hass im Netz, Trolling und Grooming besprochen und unter anderem folgende Fragen:

    - Cyber-Mobbing – was ist das?
    - Was sagt das Gesetz zu Cyber-Mobbing?
    - Wie kann ich mich gegen Cyber-Mobbing wehren?
    - Wie kann ich mein Kind unterstützen, wenn es belästigt wird?
    - Wie kann ich Belästigungen in einem Sozialen Netzwerk melden?
    - Wo finde ich Unterstützung und Beratung?
  • Dienstag, 06.10.2020 von 18:30-20:00 Uhr: Online-Shopping
    Expertin: Mag.a Elisabeth Rieß, Internet Ombudsstelle

    Die Welt des Online-Shoppings birgt bekanntermaßen einige Tücken. In diesem Workshop werden daher alle relevanten Basisinformationen für ein sicheres und positives Einkaufserlebnis vermittelt sowie zahlreiche Praxis-Tipps gegeben: Von der Auswahl eines seriösen Anbieters, über die Suche nach den gewünschten Artikeln bis hin zu einer Übersicht über die verschiedenen Zahlungsarten und der Abwicklung einer Rücksendung der gelieferten Waren.

  • Dienstag, 13.10.2020 von 18:30-20:00 Uhr: Informationskompetenz im Zeitalter der Online-Propaganda
    Experte: Mag. Alen Velagic, BA, Twitter-Profil

    Fake News, Manipulation und Propaganda gehören zum Methodenmix der politischen Kommunikation. Im Internet erfahren diese eine neue Form der Anteilnahme und können oft schwer von der Wahrheit unterschieden werden. Im Webinar werden Beispiele aus verschiedenen Bereichen gezeigt, besprochen sowie die Verbreitung von Falschinformationen erklärt. Dies soll helfen, Informationen genauer bewerten zu können.

  • Dienstag, 27.10.2020 von 18:30-20:00 Uhr: Betrug im Internet – So schützen Sie sich!
    Experte: Thorsten Behrens, Watchlist Internet

    Wie kann ich einen Betrugsshop von einem seriösen Online-Shop unterscheiden? Wo lauern die dreistesten Abo-Fallen? Woher haben Betrüger Kreditkartendaten, Kontozugänge oder Ausweiskopien von fremden Personen? Wie werden diese Daten eingesetzt, um weiteren Opfern zu schaden? Diese und weitere Fragen rund um das Thema Betrug im Internet werden mit Fallbeispielen aus der täglichen Arbeit der Watchlist Internet geklärt.

  • Dienstag, 03.11.2020 von 18:30-20:00 Uhr: Digitale Bildung im Alter
    Expertin: Ing.in Mag.a Edith Simöl, DigitaleSeniorInnen

    Digitale Kompetenzen zählen heute zu den Grundkompetenzen wie Lesen, Schreiben und Rechnen. In diesem Workshop steht die digitale Bildung im Alter im Mittelpunkt. Welche Bedürfnisse hat die Zielgruppe der älteren Menschen, wenn es darum geht „digital fit“ zu werden? Welche Rahmenbedingungen und didaktischen Strategien unterstützen den Aufbau von digitale Alltagskompetenzen?

  • Dienstag, 10.11.2020 von 18:30-20:00 Uhr: „Digital detox: Digitales Abspecken"
    Expertin: DIin Barbara Buchegger, Saferinternet.at

    Irgendwann ist es dann auch online soweit: Es wird einfach zu viel. Zu viel Zeit, die online drauf geht, zu viele Datenspuren, die wir online hinterlassen. „Digital detox“ bedeutet also: weniger ist mehr. Wie dies gelingen kann, wird in diesem Webinar erörtert. Lernen Sie von den Erfahrungen anderer, die es schon schaffen: Das Internet sinnvoll verwenden, ohne sich darin verlieren zu müssen. Ihre Datenspuren besser zu überblicken und gegebenenfalls auch zu reduzieren. Denn „digital detox“ heißt eines nicht: Auf das Internet zu verzichten.

  • Dienstag, 17.11.2020 von 18:30-20:00 Uhr: „Medienerziehung in der Familie im digitalen Zeitalter“
    Experte: Hannes Giefing, Edv-giefing.at

    Kinder und Jugendliche verwenden digitalen Medien mit einer gewissen Selbstverständlichkeit. Worauf sollten Eltern für einen sicheren Umgang mit digitalen Geräten achten und welche Sicherheitsvorkehrungen können sie treffen? Darüber wird in diesem Workshop informiert. Die Schwerpunktthemen dabei sind:

    - Mein Kind bei der kompetenten Internetnutzung unterstützen
    - Altersgerechte Inhalte im Internet
    - Risiken bei der Internetnutzung besprechen
    - Familienregeln für Internet und Smartphone
    - Sichere Nutzung von sozialen Netzwerken
    - Gesetzlich verbotene Inhalte für Kinder und Jugendliche
    - Kostenfallen im Internet
    - Sicher suchen im Internet
    - Schutz meines Kindes vor sexueller Belästigung im Internet
    - Kinderschutz-Apps
    - Empfehlenswerte Websites, Apps und Spiele
  • Dienstag, 24.11.2020 von 18:30-20:00 Uhr: „Datenspuren im Netz: Wie schütze ich meine Privatsphäre?“
    Experte: Mag. Dr. Leo Hemetsberger, Philprax.at

    Sich völlig anonym durch den digitalen Alltag zu bewegen, ist heutzutage unmöglich. Auch im Internet gilt: Einen hundertprozentigen Datenschutz gibt es nicht, denn jeder Einstieg ins Web hinterlässt – beabsichtigt oder unbeabsichtigt – Spuren. Eine Vielzahl an Daten bleibt als digitaler Fußabdruck zurück. In diesem Webinar wird erklärt, welche Spuren im Internet hinterlassen werden und wie diese von Anderen genutzt werden können. Zusätzlich gibt der Experte nützliche Tipps und Tricks zum Schutz der Privatsphäre im Internet (Profile in Sozialen Netzwerken, Datenspeicherung & Cookies, Passwörter, Tracking, Suchmaschinen, Virenschutz, Internet of Things etc.).

  • Dienstag, 01.12.2020 von 18:30-20:00 Uhr: „Game Over? Über den Umgang mit digitalen Spielen in der Familie“
    Experte: Markus Meschik, Enter – Fachstelle für digitale Spiele

    Fortnite, PUBG, Minecraft – Digitale Spiele sind längst ein wichtiger Bestandteil in der Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen und als solche auch aus dem Familienalltag sehr vieler Familien kaum wegzudenken. Dabei bereitet das Medium vielen Erziehenden auch Sorge: Was sind das eigentlich für Spiele, die unsere Kinder spielen? Wie viel Spielzeit ist für ein Kind adäquat? Woran kann man merken, dass ein Kind ein problematisches Spielverhalten hat und wie kann ein sinnvoller Umgang mit betroffenen Kindern aussehen? Auf diese und mehr Fragen wird in diesem Webinar Antwort gegeben.